window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-42489091-1', 'auto'); ga('require', 'OPT-WQBLZKZ'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wissenswertes zum Aufbau eines Ovalpools

Nur bis 3. Oktober: 8% Herbstrabatt auf alles!

Wissenswertes zum Aufbau eines Ovalpools

Sie sind daran interessiert, einen ovalen Stahlwandpool zu kaufen und möchten einen groben Überblick, über die dafür notwendigen baulichen Tätigkeiten im Zuge des Aufbaus erhalten? Dann sind Sie hier genau richtig. Im Folgenden finden Sie die wichtigsten Informationen über den Aufbau eines Ovalpools. Sehen Sie hierzu auch unten stehende Fotostrecke. Diese gibt einen groben Überblick über die nötigen baulichen Arbeiten bevor Sie Ihren neuen Gartenpool kaufen.

Alle Ovalbecken unserer Serie POOLSANA High Quality (HQ) müssen mindestens zu 2/3 in die Erde eingelassen werden. Ovalpools der Marke POOLSANA Joy können, anders als die ovalen Pools der HQ-Reihe, sowohl ins Erdreich eingebaut, als auch, durch die seitlich integrierten Stahlstützen, frei aufgestellt werden. Eine Ausnahme hiervon sind die Joy Ovalpools der Kategorie "PoolSana Plain", diese sind nur für Freiaufstellung geeignet. Bei allen diesen Ovalpools und verschiedenen Einbauvarianten ist jedoch eine armierte Betonbodenplatte für eine ebene und stabile Grundlage des Pools empfehlenswert.

Als Alternative zu den im Folgenden beschriebenen Betonarbeiten bieten wir jedoch auch für unsere Ovalpools Modelle an, für die keine Betonierung erforderlich ist. Hierfür führen wir bei unseren POOLSANA HQ Stahlwandpools seit neuem auch Swimmingpools im innovativen conZero-System. Mehr hierzu erfahren Sie am Ende dieses Textes oder auf unserer conZero-Produktseite.

Kaufen Sie einen Ovalpool der Serie POOLSANA HQ, so erhalten diese ovalen Stahlwandpools seitliche Stützwände aus Hohlblocksteinen. Wird nun der Aushub für das Ovalbecken erstellt, muss daher auf die richtige Aushubgröße geachtet und die Wände maßlich mitberücksichtigt werden. Des Weiteren benötigen die Ovalpool-Einbauteile wie Skimmer und Einlaufdüse(n), welche Sie als Teil unserer Ovalpool-Komplettsets, aber auch einzeln kaufen können, an den Stirnseiten ebenfalls Platz. Die Länge des Aushubs errechnet sich aus der Länge des Stahlwandpools oval + jeweils 50 cm an den Stirnseiten. Falls Sie bei uns ein Ovalpool Komplett-Set kaufen, so liegen bei manchen Sets zwei Einströmdüsen im Lieferumfang bei. Diese werden im Ovalbecken auf der gegenüberliegenden Seite des Skimmers angebracht. In diesem Fall muss somit eine Leitung entlang des Schwimmbeckens gezogen werden. Hierfür wird die Breite des Aushubs aus der Schwimmbeckenbreite + 2 x 25 cm (für die Stützwände) + 30 cm + 50 cm (für die Führung der Leitung) gerechnet. Bei einem ovalen Pool mit 8,00 x 4,00 m wird somit ein Erdaushub in der Größe von 9,00 x 5,30 m benötigt.

Die Tiefe des Ovalpool-Aushubs rechnet sich aus der sogenannten Sauberkeitsschicht (Schotter) + Betonplatte + Beckentiefe. Üblicherweise wird die bewehrte Betonplatte in der Stärke von 20 cm erstellt. Je nach Bodenbeschaffenheit kann dieser Wert jedoch variieren. Im Zweifelsfall ist ein erfahrener Baufachmann hinzuzuziehen. Bei einem komplett eingebauten Stahlwandpool oval mit 1,50 m Tiefe, 20 cm Sauberkeitsschicht und 20 cm Betonplatte ist der Aushub somit 1,90 m tief vorzunehmen.

Die Betonplatte wird mit zwei Lagen Q-Matten bewehrt, wobei eine Betondeckung von 3 cm einzuhalten ist. Jeweils in Länge und Breite werden zusätzlich 10 cm eingerechnet, damit die Stahlwand bzw. die Stützmauer des Gartenpools nicht auf der Kante stehen. Der Einfachheit halber wird die Ovalpool-Betonplatte rechteckig erstellt, kann aber natürlich auch der Form des ovalen Schwimmbeckens nachempfunden werden. Es empfiehlt sich, in die noch feuchte Betonplatte gleich die Armierungseisen Boden/Wand einzubringen. Diese bestehen aus 8mm-Baustahl, sind abgewinkelt und haben das Maß von ca. 25 x 50 cm. Am besten nimmt man einen der Hohlblocksteine für die Ovalpool-Stützwand und drückt ein Muster der späteren Wand in den feuchten Beton. In jede der jetzt sichtbaren Innenkammern der Abdrücke werden die Winkel-Armiereisen mittig eingebracht.

Nach Begehbarkeit der Betonplatte werden die Stützwände errichtet. Die Länge der Stützwände errechnet sich aus der Pool-Beckenlänge minus Beckenbreite + 2 x 10 cm. Bei einem Ovalpool 8,00 x 4,00 m ist die Mauer somit 4,20 m lang. Für den Abstand der Wände zueinander hin rechnet man zu der Beckenbreite noch 4 cm hinzu. In vorliegendem Beispiel beträgt der Abstand somit 4,04 m. Die Höhe der Stützmauer variiert je nach Hersteller, da die Stahlwand des Ovalpools an der Stützmauer befestigt werden muss und es hierzu unterschiedliche Methoden gibt. Diese Angabe sowie weitere Informationen finden Sie in unserer, bereits in der Vorabversion äußerst ausführlichen, Ovalpool-Aufbau- und Montageanleitung (eine noch ausführlichere Anleitung mit Schritt für Schritt Erklärungen erhalten Sie zusammen mit dem Becken).

Mit dem neuen, patentierten conZero-System lässt sich der Stahlwand Ovalpool auch komplett ohne Betonaufwand erstellen. Dies ist ideal, falls, beispielsweise durch die individuelle Lage des Grundstücks bedingt, größere Betonarbeiten für Sie normalerweise nur schwer umsetzbar wären. Auch für Mieter empfiehlt sich der Ovalpool-Bau mittels conZero, da dies leichter rückbaubar ist als ein erstelltes Betonfundament. Unsere POOLSANA HQ-Ovalbecken-Serie bietet die extra Kategorien „conZero-Ovalbecken“. Hierbei liefert der POOLSANA Poolshop das Ovalbecken inklusive conZero-System, welches sich aus einem U-Förmigen Trägersystem aus seitlichen Stahlträgern und damit verbundener conZero Bodenplatte, sowie conZero Wandschalungen für die Rundungen des Stahlwandpools oval zusammensetzt. Nähere Informationen zu dem Aufbau eines Ovalpools mit conZero System finden Sie in unserer conZero Aufbauanleitung.

Ovalpool Aufbau: Aushub vorbereiten
10. Bild: Aushub vorbereiten
Ovalpool Aufbau: Baustahlmatten verlegen
11. Bild: Baustahlmatten verlegen
Ovalpool Aufbau: Betonbodenplatte anfertigen
12. Bild: Betonbodenplatte anfertigen
Ovalpool Aufbau: Unterlegvlies, Bodenschienen und Stützwände vorbereiten
13. Bild: Unterlegvlies, Bodenschienen und Stützwände vorbereiten
Ovalpool Aufbau: Stahlwand montieren
14. Bild: Stahlwand montieren
Ovalpool Aufbau: Poolfolie einklemmen
15. Bild: Poolfolie einklemmen
Ovalpool Aufbau: Baufolie und Styroporplatten anbringen
16. Bild: Baufolie und Styroporplatten anbringen
Ovalpool Aufbau: Beckenwand mit Magerbeton hinterfüllen
17. Bild: Beckenwand mit Magerbeton hinterfüllen
Ovalpool Aufbau: Ergebnis
18. Bild: Ergebnis

Häufig erreicht uns die Anfrage, ob der gekaufte Swimmingpool direkt aufgebaut werden muss oder erst gelagert werden kann. Die Antwort ist einfach: Gartenpools von POOLSANA können gelagert werden. Die äußerst kompakte Art der Anlieferung erlaubt die einfache Einlagerung unserer Swimmingpools. Dies erfolgt platzsparend im Gegensatz zu anderen feststehenden Poolformen. Diese Tatsache erleichtert den Kauf vor allem außerhalb der Poolsaison. Wir empfehlen die Sendung allerdings nach Anlieferung auf Vollständigkeit und Unversehrtheit vor allem bei Stahlwand und Poolfolie, etc. zu prüfen. Transportschäden können im Nachhinein nicht mehr geltend gemacht werden.

Sendungsgröße Rundbecken Komplett-Set 4,00 x 1,50 m

Zur Anlieferung: Nach dem Kauf eines Metallwandpools (Aluminiumwand- oder Stahlwandpool), egal ob einzeln oder als Komplett-Set, erfolgt die Anlieferung des erworbenen Produkts per Spedition. Unser Kooperationspartner ist hierbei DHL Freight, welcher die Aufteilung der Aufträge auf entsprechende Speditionsfirmen vornimmt, die die Auslieferung anschließend ausführen.

Ihr neuer Ovalpool oder ein anderes Modell werden hierbei passgenau und fertig verpackt auf einer Europalette geliefert (Ausnahme bei Ovalpools: „Ovalpool im conZero-System“). Die Metallwand findet sich zusammengerollt in einem Karton, weitere Komponenten wie Schwimmbad-Innenfolie oder Zubehör wie die Poolleiter, die Sandfilteranlage und mehr sind des Weiteren in einzelnen Kartons verpackt und auf der Palette.

Rechtsstehendes Bild zeigt beispielhaft die Anlieferung eines Stahlwand Rundpool Komplett-Sets der Größe 4,00 m x 1,50 m.

Bei der Lagerung selbst sind dann wenige Dinge zu beachten: Als Lagerort eignet sich erfahrungsgemäß meist die Garage. Hinsichtlich der Schwimmbadfolie achten Sie unbedingt darauf, diese unzugänglich für Nagetiere, wie Mäuse zu lagern. Des Weiteren sollte bei einer Lagerung über den Winter möglichst zweistellige Plusgrade sichergestellt werden. Falls das Stahlwandpool-Set über den Winter in der Garage gelagert werden soll, empfiehlt es sich also, die Schwimmbadfolie separat von den übrigen Komponenten, beispielsweise im Haus zu lagern. Lassen Sie die einzelnen Komponenten Ihres Ovalpools möglichst verpackt.

Ergänzend zu diesem Thema sollte erwähnt werden, dass eine Einlagerung nur erfolgen kann, wenn der Pool vorher noch nicht aufgestellt wurde. Dies ergibt sich daraus, dass der Stahlwandpool grundsätzlich dafür konzipiert ist, ganzjährig aufgebaut zu bleiben. Wurde erst einmal die Schwimmbadfolie eingehangen und hier die entsprechenden Ausschnitte für Skimmer, Einlaufdüse, etc. vorgenommen, gestaltet sich ein Ab- und wieder Aufbau sehr schwierig, weshalb hiervon abzuraten ist.

Ihr POOLSANA-Team