window.ga=window.ga||function(){(ga.q=ga.q||[]).push(arguments)};ga.l=+new Date; ga('create', 'UA-42489091-1', 'auto'); ga('require', 'OPT-WQBLZKZ'); ga('set', 'forceSSL', true); ga('set', 'anonymizeIp', true); ga('require', 'displayfeatures'); ga('require', 'cleanUrlTracker'); ga('require', 'outboundLinkTracker'); ga('require', 'ec'); var match = RegExp('[?&]gclid=([^&]*)').exec(window.location.search); var gclid = match && decodeURIComponent(match[1].replace(/\+/g, ' ')); if(gclid){ ga('set', 'dimension1', gclid); } ga('send', 'pageview'); ga('set', 'nonInteraction', true); setTimeout("ga('send', 'event', 'read', '20 seconds')", 20000); Wissenswertes zum Aufbau eines Rundpools

Nur bis 3. Oktober: 8% Herbstrabatt auf alles!

Wissenswertes zum Aufbau eines Rundpools

Sie sind daran interessiert, einen Rundpool zu kaufen, um Ihren Garten mit einer Möglichkeit zum Baden zu bereichern? Der Rundpool ist von allen Stahlwandbecken am einfachsten zu handhaben, da der durch seine selbsttragende Konstruktion - unabhängig vom Durchmesser für die Größen 1,20 m sowie 1,35 m frei aufstellbar ist und keine Stützen/Stützmauern benötigt. Lediglich die Erstellung einer doppelt armierten Betonbodenplatte ist empfehlenswert (Alternative: conZero-System, Näheres hierzu am Ende des Textes aufgeführt), um einen geraden und stabilen Untergrund für eine maximale Tragfähigkeit und damit Langlebigkeit des Gartenpools zu gewährleisten. Folgend erfahren Sie mehr über den Bau eines Rundbeckens sowie dessen Lagerung.

Entscheiden Sie sich für ein 1,50 m tiefes rundes Stahlwandbecken, ist dieser Stahlwandpool aus statischen Gründen mindestens 50 cm einzubauen. Fast alle Stahlwand-Rundbecken können aber auch grundsätzlich teilweise oder komplett in die Erde eingelassen werden. Als Material für die Hinterfüllung bei einem Teil- oder Kompletteinbau ist stets Magerbeton zu verwenden (Alternative: conZero-System, Näheres hierzu ebenfalls weiter unten). Nur so ist sichergestellt, dass die Stahlwand bei einer Komplettentleerung des Schwimmbeckens (z.B. zur Frühjahrsreinigung) nicht durch das ihm umgebende Erdreich eingedrückt wird. In unserem Onlineshop für Poolbedarf können Sie die verschiedene Pools in vielfältigen Komplettset-Zusammenstellungen kaufen. Relevante Optionen oder Zusatzprodukte sind jeweils passend beim Artikel selbst hinterlegt. Falls Sie jedoch beispielsweise nur das Einzelbecken kaufen möchten, da Sie die Ausstattung von einem vorherigen Pool bereits besitzen, so bieten wir auch Rundpools einzeln ohne Zubehör zum Kaufen an.

Im Folgenden finden Sie einen Überblick über die baulichen Schritte, welche bei der Montage eines Stahlwand-Rundbeckens relevant werden. Sehen Sie hierzu auch untenstehende Fotostrecke, welche die einzelnen Schritte passend illustriert.

Soll der Rundpool frei aufgestellt und unten bündig mit dem Umgebungsniveau sein, so ist lediglich für die Bodenplatte ein entsprechend tiefer Aushub vorzusehen. Soll das Schwimmbecken wiederum komplett eingelassen werden, so ist zusätzlich zur Beckenhöhe ebenfalls die Bodenplatte mit einzurechnen. Ebenfalls ratsam ist bei dieser Konstellation die Erstellung eines angrenzenden Filterschachts, sofern in unmittelbarer Nähe keine andere Aufstellmöglichkeit vorhanden ist. Eine Vorab-Aufbauanleitung für Stahlwand-Rundbecken mit allen baulichen Vorbereitungen und Arbeiten finden Sie bei uns im Shop. Zusammen mit der Lieferung des Stahlwand-Rundpools erhalten Sie zudem eine noch ausführlichere Aufbauanleitung mit vielen Detailbilder und Tipps aus der Praxis. Sobald der Aushub des Rundpools in den entsprechenden Maßen vorgenommen ist, können Armierungseisen eingebracht und das Betonfundament gegossen werden.

Nach dem Aushärten des Betonfundaments kann mit dem Beckenaufbau begonnen werden. Hierzu wird auf die Bodenplatte der Umriss des runden Stahlwandpools aufgezeichnet und die Kunststoff-Bodenprofile entsprechend ausgelegt und miteinander verbunden. Eventuell müssen die Pool-Profile vor Ort noch gekürzt werden. In jedem Fall müssen die ausgelegten Profile zum vorgezeichneten Beckenumriss passen. Die Stahlwand, welche als Rolle geliefert wird, wird anschließend vorsichtig ausgerollt und in das umlaufende Profil eingesetzt. Beachten Sie hierbei auch die Positionierung des Skimmers (Auslauf des Wassers zur Sandfilteranlage) bzw. der Einlaufdüse. Falls nur eine Düse vorhanden, sitzt diese neben dem Skimmer, da dies bei Rundbecken eine optimale Durchströmung des Beckens (in Form einer Kreisströmung) erlaubt. Im Falle von zwei Pooldüsen werden diese gegenüber des Skimmers platziert. Bei runden Pools ist im Normalfall, außer bei großen Rundbecken, jedoch grundsätzlich eine Düse für die Durchströmung meist ausreichend. Das in den meisten unserer Rundpool-Komplettsets enthaltene Unterlegvlies wird in Bahnen ausgelegt und zugeschnitten. Bevor die Poolfolie (auch als Pool-Innenhülle bezeichnet) eingehängt wird, werden noch die Stanzungen für die Pool-Einbauteile des runden Stahlwandpools (Skimmer und Einströmdüse, falls ab Werk noch nicht geschehen) durchgedrückt. In jedem Fall sollten die Schnittkanten zusätzlich mit Zinkspray oder Kunststofffarbe behandelt werden, um Korrosionen zu vermeiden. Sollten zusätzliche Einbauteile wie Scheinwerfer oder Gegenstromanlage in Ihren neuen Gartenpool eingebaut werden, müssen die entsprechende Ausschnitte des Rundbeckens bauseitig vorgenommen werden. Auch hier ist eine Versiegelung der Schnittkanten unbedingt erforderlich.

Nachdem dies geschehen ist, kann die Folie des runden Stahlwandpools montiert werden. Bei den Innenhüllen unserer POOLSANA High Quality Pools (HQ) und POOLSANA Value Becken handelt es sich um passgenaue Folien, welche auf Untermaß gefertigt werden und direkt in die Stahlwand eingehängt werden können. Es sollte daher darauf geachtet werden, dass während der Montage der Schwimmbeckenfolie, Außentemperaturen (Tag- und Nachttemperatur) von ca. + 15° C bis + 25° C herrschen, da die Poolinnenfolie aus thermoplastischem Material hergestellt wird und sich nur innerhalb dieses Temperaturbereichs optimal auf Ihre „echte“ Größe ausdehnt. Bei den Innenhüllen der runden Schwimmbecken der Marke POOLSANA Joy handelt es sich um Overlap-Poolfolien, bei welchen vor dem Einhängen in die Stahlwand eine kleine Holkehle, aus beispielswiese Sand, am Übergang vom Boden zur Stahlwand gelassen wird. Hierdurch werden geringe Ausdehnungen der Rundbecken-Innenhülle durch Wasserdruck und Temperaturschwankungen ausgeglichen. Sobald die Innenhülle mit dem Rundpool-Handlauf befestigt wurde, können Sie mit dem Befüllen Ihres runden Stahlwandbeckens beginnen. Wir empfehlen zunächst nur 5-10 cm Wasser einzufüllen, damit Falten oder Unebenheiten der Pool-Folie von der Mitte zur Rundbeckenwand hinaus glattgestrichen werden können.

Folgend können die Einbauteile in das Stahlwand-Rundbecken eingesetzt und befestigt werden. Diese werden dann noch verrohrt und mit der Sandfilteranlage des Swimmingpools verbunden. Bei einem eingelassenen Rundpool empfehlen wir eine Styroporschicht von ca. 2 cm um das Rundbecken herum an die Stahlwand anzulegen und leicht zu befestigen, damit die Magerbeton-Hinterfüllung die Rundpool-Stahlwand nicht beschädigt und es zu Korrosionsschäden kommen kann. Das Schwimmbecken kann nun abschließend mit Magerbeton hinterfüllt werden. Dies geschieht Schritt für Schritt, zuerst einen Teil Wasser auffüllen, in etwa 50 – 60 cm, dann einen Teil Magerbeton ca. 35 – 45 cm. Dann wieder Wasser nachfüllen und wieder Beton abwechselnd, damit der Druck von beiden Seiten gleich bleibt.

Mit dem neuen, patentierten conZero-System lässt sich der Rundpool auch komplett ohne Betonaufwand erstellen. Dies ist ideal, falls, beispielsweise durch die individuelle Lage des Grundstücks bedingt, größere Betonarbeiten für Sie normalerweise nur schwierig umsetzbar wären. Auch für Mieter empfiehlt sich der Bau des Gartenpools mithilfe des conZero-Systems, da dieses leichter rückbaubar ist als ein erstelltes Betonfundament. Für Rundbecken werden die Teilsysteme conZero Bodenplatte sowie conZero Rundschalung angeboten, welche auch unabhängig voneinander errichtet werden können. Mit dem conZero Bodenplatten-System kann hierbei die normale Betonbodenplatte des Swimmingpools ersetzt werden, welche auch zu erstellen ist, wenn der runde Stahlwandpool nur freiaufgestellt wird. Optional gibt es hier die Möglichkeit, die Bodenplatten mit Vinylplatten zu wählen. Diese bieten eine optimale Glättung und somit einen perfekten Abschluss des Untergrunds. Das conZero Rundschalungs-System wiederum zielt auf die Ersetzung der Magerbetonhinterfüllung ab, welche normalerweise vorzunehmen ist, sobald der Rundpool teilweise oder auch komplett in das Erdreich gesetzt wird.

Rundpool Aufbau: Aushub vorbereiten
1. Bild: Aushub vorbereiten
Rundpool Aufbau: Betonbodenplatte anfertigen
2. Bild: Betonbodenplatte anfertigen
Rundpool Aufbau: Stahlwand montieren
3. Bild: Stahlwand montieren
Rundpool Aufbau: Unterlegvlies befestigen
4. Bild: Unterlegvlies befestigen
Rundpool Aufbau: Ausstanzungen für Einbauteile vorbereiten
5. Bild: Ausstanzungen für Einbauteile vorbereiten
Rundpool Aufbau: Poolfolie einklemmen
6. Bild: Poolfolie einklemmen
Rundpool Aufbau: Innenhülle glatt streichen
7. Bild: Innenhülle glatt streichen
Rundpool Aufbau: Pool befüllen
8. Bild: Pool befüllen
Rundpool Aufbau: Ergebnis
9. Bild: Ergebnis

 

 
 

Häufig erreicht uns die Anfrage, ob das gekaufte Schwimmbecken direkt aufgebaut werden muss oder ob es auch gelagert werden kann. Die Antwort hierauf lautet: Ein Stahlwandpool kann sehr wohl gelagert werden. Aufgrund der äußerst kompakten Art der Anlieferung gestaltet sich die Einlagerung bei dieser Art von Swimmingpool (also Pools rund-, oval-, oder achtform) sogar vergleichsweise einfach und platzsparend im Gegensatz zu anderen feststehenden Poolformen. Diese Tatsache erleichtert den Kaufprozess vor allem in Jahreszeiten wie Herbst und Winter, in denen es zu kalt ist, um den Pool sofort nach dem Kauf aufbauen zu können. Wir empfehlen jedoch, nach der Anlieferung die Sendung vor der Einlagerung auf Vollständigkeit und Unversehrtheit der Haupt-, bzw. offensichtlichen Komponenten (z.B. Stahlwand, Poolfolie, etc.) zu prüfen, da ansonsten beispielsweise etwaige Transportschäden Ihres Rundpools im Nachhinein nicht mehr geltend gemacht werden können.

Sendungsgröße Rundbecken Komplett-Set 4,00 x 1,50 m

Zur Anlieferung: Nach dem Kauf eines Aluminiumwand- oder Stahlwandpool, egal ob einzeln oder als Komplett-Set, erfolgt die Anlieferung des erworbenen Produkts per Spedition. Unser Kooperationspartner ist hierbei DHL Freight, welcher die Aufteilung der Aufträge auf entsprechende Speditionsfirmen vornimmt, die die Auslieferung Ihres neuen Swimmingpools anschließend ausführen.

Der Rundpool wird hierbei passgenau und fertig verpackt auf einer einzelnen Europalette angeliefert. Die Metallwand befindet sich dabei zusammengerollt in einem Karton, die restlichen Komponenten wie Schwimmbad-Innenfolie oder Zubehörteile wie Poolleiter, Sandfilteranlage, etc. sind ebenfalls in einzelnen Kartons verpackt mit auf der Palette angebracht.

Auf dem rechtsstehenden Bild gezeigt ist beispielhaft die Anlieferung eines Stahlwand Rundpool Komplett-Sets der Größe 4,00 m x 1,50 m. Speziell bei Stahlwand-Achtformbecken ist zu beachten, das zusätzlich zu den auf dem Bild gezeigten Komponenten noch zwei seitliche Stahlträger für die Stützkonstruktion mitgeliefert werden.

Bei der Lagerung sind lediglich wenige Dinge zu beachten: Als Lagerort Ihres neuen Rundpools über einen längeren Zeitraum empfiehlt sich erfahrungsgemäß meist eine Garage. Hinsichtlich der Schwimmbadfolie ist jedoch darauf zu achten, dass diese unzugänglich für Tiere, insbesondere Nagetiere gelagert wird. Desweiteren sollte bei einer Lagerung über den Winter möglichst Raumtemperatur sichergestellt werden. Falls das Stahlwandpool-Set über den Winter in der Garage gelagert werden soll, empfiehlt es sich also, die Schwimmbadfolie separat von den übrigen Komponenten, beispielsweise im Haus zu lagern. Allgemein ist es ansonsten empfehlenswert, die einzelnen Komponenten wie Stahlwand und Pool-Zubehör wie Poolleiter, Sandfilterpumpe, Sandfilterkessel, etc. verpackt zu lassen.

Ergänzend sollte zu diesem Thema jedoch gesagt werden, dass eine Einlagerung nur erfolgen sollte, sobald der Pool vorher noch nicht aufgestellt wurde. Dies ergibt sich daraus, dass der Stahlwandpool grundsätzlich dafür konzipiert ist, ganzjährig aufgebaut zu bleiben. Wurde erst einmal die Schwimmbadfolie eingehangen und hier die entsprechenden Ausschnitte für Skimmer, Einlaufdüse, etc. vorgenommen, gestaltet sich ein Ab- und wieder Aufbau sehr schwierig, weshalb hiervon abzuraten ist.

Ihr POOLSANA-Team