// Bing

Vom 21.11. bis 24.11. findet der Umzug unserer Verwaltung mitsamt EDV- und Telefonanlagen statt. Wir bitten um Verständnis, dass wir in diesem Zeitraum nicht erreichbar sind. Ab dem 25.11.19 sind wir gerne wieder für Sie da. Ihr POOLSANA-Team

Raeumungsverkauf: Bis zu 75% Rabatt!
Left Sidebar Manager - Version: 1.6.2
Damit Schwimmbadfolien inner- sowie außerhalb der Badesaison jeglichen Umwelteinflüssen standhalten können, muss das Material besonders strapazierfähig, witterungs- und kältebeständig, als auch UV-stabilisiert sein. So bleiben Pool-Innenhüllen gegenüber stark schwankenden Außentemperaturen und Wasserbedingungen resistent. Trotz dessen kann sich die Oberfläche im Hochsommer oder bei mangelhafter Wasserpflege verfärben und verändern. Lesen Sie, wie dem entgegengewirkt werden kann.
Die Qualität und fachgerechte Montage einer Schwimmbad-Innenhülle ist entscheidend für die Langlebigkeit eines Folien-Swimmingpools. Zudem ist der Ersatz einer solchen Innenhülle nicht nur mit Kosten, sondern einem gewissen Aufwand verbunden. Zur leichteren Montage und für einen langen Erhalt der Poolfolie sollte daher bereits beim Erwerb darauf geachtet werden, dass das Material aus thermoplastischem Weich-PVC besteht. Doch was macht den Unterschied?
Endlich steht der Swimmingpool und kann von der ganzen Familie zum Baden und Planschen an warmen Tagen genutzt werden. Doch nach kurzer Zeit bilden sich bereits erste unansehnliche Ablagerungen und Verfärbungen an der Innenhülle des Schwimmbeckens, die je nach Ursache unterschiedliche Erscheinungen hervorrufen. Lesen Sie, wie Sie diese Flecken vermeiden und rückstandslos entfernen können.
Bei guter Qualität und Pflege können Pool-Innenhüllen bis zu 15 Jahre lang die Stahlwand des Swimmingpools auskleiden. Dadurch sparen Sie sich des Öfteren die aufwendige Arbeit eines Folienwechsels. Doch was unterscheidet qualitativ hochwertige Poolfolien von eher zweitklassigen Innenhüllen?
Tags: Pool, Poolfolie
Bei guter Wasser- und Schwimmbad-Pflege kann eine Innenhülle durchaus 10 bis 15 Jahre lang verwendet werden. Dennoch sind Poolfolien Tag für Tag unterschiedlichen Einflüssen, wie UV-Strahlung und mehreren Chemikalien, ausgesetzt. Kleine Löcher und Risse an der Oberfläche können zwar mit speziellen Folien-Reparatursets geflickt werden, bei größeren Beschädigungen ist die Folie jedoch nicht mehr einsatztauglich und muss ersetzt werden.
Das Wasser im Schwimmbecken ist eingelassen, die Badesaison hat begonnen und Sie freuen sich auf eine kleine Erfrischung. Doch plötzlich stellen Sie einen großen Wasserverlust in Ihrem Pool fest. Kein Grund zur Panik. Diese kleinen Lecks und Undichtigkeiten können ganz einfach geflickt werden. Wir zeigen Ihnen, wie es geht.