// Bing
Jetzt viele Sonderpreise im gesamten Sortiment!
Left Sidebar Manager - Version: 1.6.2

UV-Entkeimung: Mühelose Pool-Wasserpflege mit geringen Kosten

Jeden Tag wird das Poolwasser belastet, wodurch es ohne die richtige Pflege schon nach kurzer Zeit trüb wird und „kippt“. Mit den gängigen Poolpflege-Methoden sind langjährige Poolbesitzer bestens vertraut, mit der praktischen Ergänzung der UV-Entkeimung jedoch weniger.

Grund-Voraussetzungen der Wasserpflege

Der erste und wichtigste Schritt einer optimalen Poolpflege ist die Einstellung des pH-Wertes. Dieser sollte mindestens einmal in der Woche geprüft und eingestellt werden. Die Messung erfolgt mittels Tabletten oder Teststreifen. Sofern die Ergebnisse unter oder über dem Idealwert zwischen 7,0 und 7,2 liegen, muss der pH-Wert mit speziellem Granulat angehoben bzw. gesenkt werden. Wenn dieser Schritt missachtet wird, kann keine optimale Wirkung der weiteren Wasserpflege-Produkte stattfinden, wodurch das Wasser nicht ausreichend desinfiziert wird. Die gängigste Methode zur Poolpflege ist mit Chlor. Daneben kann das Schwimmbecken ebenso mit Aktivsauerstoff aufbereitet werden, wobei Granulat auf Basis von Aktivsauerstoff zum Einsatz kommt. Dieses sorgt für eine zuverlässige Desinfektion und verhindert das Algenwachstum.

Nicht jeder Poolbesitzer findet Zeit für die alltägliche Wasserpflege. Zudem sind die Kosten für all die benötigten Wasserpflege-Produkte nicht außer Acht zu lassen, insbesondere bei großen Schwimmbecken. Aus diesen Gründen wurden UV-Entkeimungsgeräte entwickelt.

Wozu dient die UV-Entkeimung?

Das Prinzip der Entkeimung durch UV-Strahlung wird für viele Zwecke eingesetzt, ebenso zur Wasseraufbereitung. Mit einem UV-Entkeimungsgerät kann die Zugabe von Wasserpflege-Produkten und Desinfektionsmitteln deutlich reduziert werden. Es sorgt auf effiziente und umweltfreundliche Weise für sauberes und klares Wasser im Schwimmbecken. Daneben werden die sogenannten Chloramine reduziert, welche hauptverantwortlich für den typischen Schwimmbadgeruch sind.

Vorteile von Pool UV-Lampen

  • Kontrolle über Bakterien, Viren und Algen-Bildung
  • Pool-Wasserdesinfektion
  • Reduziert den Bedarf an Wasserpflegemitteln um ca. 80 %
  • Hemmt die Entstehung vom typischen Schwimmbadgeruch
  • Verhindert Augen- und Hautreizungen
  • Abbau von gebundenem Chlor durch UV-Licht
  • Umweltfreundlich
  • Einfacher Anschluss und leichte Wartung

Montage von UV-Entkeimungsgeräten

Das Gerät wird in die Düsenleitung integriert und kann sowohl senkrecht, als auch waagerecht montiert werden. Es ist ratsam, das UV-Entkeimungsgerät zusammen mit der Sandfilteranlage über eine gemeinsame Zeitschaltuhr laufen zu lassen. So wird sichergestellt, dass die Lampe nur dann leuchtet, wenn ein Wasserdurchfluss vorhanden ist.

Für den Anschluss wird entsprechendes Verrohrungsmaterial benötigt. Achten Sie darauf, dass genügend Platz zur Verfügung steht, um die UV-Röhre zum Wechseln und Reinigen herausziehen zu können. Die Lebensdauer einer Röhre beträgt etwa 9.000 Stunden (2 bis 3 Jahre). Nach dieser Zeit sollte sie ausgetauscht werden, da andernfalls die Desinfektionswirkung deutlich nachlässt.

Anschluss-Beispiel eines UV-Entkeimungsgerätes

Abbildung: Beispiel für die Einbindung eines UV-Entkeimungsgerätes in den Filterkreislauf

 

Ihr POOLSANA-Team

 

UV-Entkeimungsgeräte von POOLSANA

Ersatz-UV-Röhren