// Bing
Raeumungsverkauf: Bis zu 75% Rabatt!
Left Sidebar Manager - Version: 1.6.2

Sicherheits-Poolabdeckungen im Vergleich

Ein erfrischendes Bad im Swimmingpool oder regelmäßige Trainingseinheiten im Wasser sind für den ein oder anderen zwar unverzichtbar, dennoch birgt ein in die Erde eingelassenes Schwimmbecken gewisse Risiken für Mensch und Tier. Daher gelten für Privatbesitzer ähnliche Sicherheitsstandards wie für Betreiber öffentlicher Schwimmbäder. Insbesondere wenn Kinder und Haustiere anwesend sind, die bei einem nicht oder nur unzureichend abgedeckten Pool in Gefahr gebracht werden könnten. Daher trägt eine Sicherheitsabdeckung enorm viel zur Vermeidung von Badeunfällen bei. Doch für welche sollten Sie sich entscheiden?

Voraussetzungen sicherer Poolabdeckplanen

Sofern Ihre Poolabdeckung betreten und Ihre Kinder sowie Haustiere vor Badeunfällen geschützt werden sollten, empfiehlt sich eine Sicherheitsabdeckung gemäß der strengen französischen Norm NF P 90-308. Genauer gesagt, gewährleistet diese Sicherheitsnorm, dass Kleinkinder unter 5 Jahren nicht unter die Abdeckung gelangen und sich konstruktionsbedingt verletzen können. Zudem sind die Planen durch erwachsene Personen mit einem Körpergewicht von bis zu 100 kg begehbar, ohne dass sich Risse oder ähnliches am Material bilden. Weitere Vorteile von robusten Sicherheits-Abdeckplanen ist, dass der Schmutzeintrag deutlich verringert, die gewonnene Wärme des Beckeninhalts durch eine Poolheizung gespeichert und die Verdunstung des Wassers reduziert wird. 

Sicherheits-Stangenabdeckung

Eine sogenannte Stangenabdeckung eignet sich insbesondere dann, wenn Sie Ihren Pool über das ganze Jahr sicher abdecken möchten. Diese sind ca. 50 cm größer als das eigentliche Beckenmaß, damit die überstehenden Flächen von etwa 25 cm rundum aufliegen und die Planen so am Boden befestigt werden können. Stangenabdeckungen bestehen in der Regel aus äußerst starkem, reißfestem, elastischem, UV-stabilisiertem sowie antibakteriellem PVC-Material und in regelmäßigen Abständen durchzogenen Aluminium-Stangen, die eine hohe Tragfähigkeit garantieren. Gleichmäßig verteilte Lochungen unterstützen den Ablauf von Regenwasser und beugen Wassertaschen vor, die durch schlechte Wetterverhältnisse entstehen. Dennoch sollten die Lasten entfernt werden, um die Abdeckung und insbesondere Aluminiumrohre nicht unnötig zu beanspruchen. Stangenabdeckungen höherer Preisklassen verfügen über einen zusätzlichen Abriebschutz, um die eigene Lebensdauer bei vorhandenen Beckenrandsteinen zu verlängern. Die Befestigung erfolgt über ein Spannsystem, welches die Plane im Bereich des Schwimmbeckens leicht anheben lässt und die äußeren Ränder weiter nach unten zieht. Dadurch wird der Pool vor Schmutz und Laub geschützt und muss lediglich an zwei Seiten mit Bodenankern versehen werden. Das Aufrollen der Plane erfolgt mittels Handkurbel oder automatischem Aufrollsystem, weshalb die vorderste Stange der Abdeckung ca. 30 cm länger ist, als die restlichen. So kann der manuelle oder elektrische Aufroller problemlos angeschlossen werden.

Rollladenabdeckung

Schnell installiert und elegant in der Optik sind sogenannte Rollladenabdeckungen, welche mittels elektrischer Aufrollvorrichtung selbstständig auf die Wasseroberfläche gleiten beziehungsweise sich zurück um die Konstruktion wickeln. Dadurch muss die Breite der PVC-Lamellen wenige Zentimeter kleiner als der Swimmingpool ausfallen. Auch diese Art der Poolabdeckung ist in der Regel kindersicher und für jede Jahreszeit verwendbar, allerdings lediglich für Rechteckbecken geeignet. Die Abdeckung bietet eine extrem hohe Schwimmfähigkeit und hervorragende Isolierwirkung. Hochwertige Abdeckungen verfügen außerdem über weniger auftretende Zwischenräume, wodurch sich die Reinigung einfacher gestaltet. Mittels Befestigungsbänder wird die Abdeckung auf der einen Seite mit Hilfe der Wickelwelle, auf der anderen Seite mit außen liegenden Fixierungspunkten verbunden. Vorhandene Bolzen und Winkelstücke dienen zur seitlichen Aufnahme der Befestigungsbänder und sorgen für eine stramme Auflage. Durch das auskuppelbare Motorsystem lassen sich die meisten Sicherheits-Rollladenabdeckungen selbst bei Stromausfall bedienen. Zusätzlich kann die Abdeckung aus der Ferne über einen im Haus installierten Schaltkasten gesteuert werden. Wer sich die Verlegung des Stromkabels sparen und einen umweltfreundlichen Betrieb sicherstellen möchte, kann sich alternativ für ein solarbetriebenes Aufrollsystem entscheiden.

Sichere Winterabdeckungen

Neben den ganzjährig verwendbaren Schutzabdeckungen können ebensolche, speziell für die Wintermonate, am Becken angebracht werden. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Sicherheitsplanen verfügen Winterabdeckungen über eine zusätzliche Mittelschicht-, als auch Seiten-Verstärkung und sind durch die Vielzahl an Befestigungspunkten äußerst stabil. Daneben haben Wassertaschen praktisch keine Chance, dadurch dass Regen und Schnee durch ein integriertes Netz fließt, Laub sowie Schmutz jedoch abgewiesen werden. Netzabdeckungen verstärken diesen Effekt und halten durch das feinmaschige Material selbst kleinste Schmutzpartikel ab. Aufblasbare Winterabdeckungen haben wiederum den Vorteil, dass äußere Umwelteinflüsse einfach an der Kuppel abperlen. Daneben sind diese auch für frei aufgestellte Schwimmbecken geeignet. 

Ihr POOLSANA-Team