// Bing

Vom 21.11. bis 24.11. findet der Umzug unserer Verwaltung mitsamt EDV- und Telefonanlagen statt. Wir bitten um Verständnis, dass wir in diesem Zeitraum nicht erreichbar sind. Ab dem 25.11.19 sind wir gerne wieder für Sie da. Ihr POOLSANA-Team

Raeumungsverkauf: Bis zu 75% Rabatt!
Left Sidebar Manager - Version: 1.6.2

Reparatur und Überwinterung von Pool-Solarabsorbern

Solarabsorber erwärmen nicht nur das Wasser im Schwimmbecken, sondern sind im Unterhalt nahezu kostenlos und noch dazu umweltfreundlich. So können Sie sich auch nachts sowie bei kühlen Außentemperaturen ein Bad genehmigen und Bahnen ziehen. Mit der Zeit bilden sich jedoch Verschmutzungen und undichte Stellen an den Paneelen, die die Heizleistung beeinträchtigen könnten. Lesen Sie, wie Sie Ihre Solaranlage richtig warten und auf den Winter vorbereiten.

Lecks finden und reparieren

Anders als bei einer Poolfolie ist eine Undichtigkeit am Solarabsorber sofort sichtbar. Die Suche nach der Leckage entfällt also. Solarmatten können dabei relativ einfach geflickt werden. Dazu wird der gleiche Kunststoff, aus dem die Solarmatte auch besteht (meist Polypropylen) erhitzt und das geschmolzene Material aufgetragen. Alternativ gibt es in Baumärkten auch spezielle 2-Komponenten-Kleber für Kunststoffe, die ebenfalls verwendet werden können. Hat die Solarmatte dabei innen dünne einzelne Kanüle, die über die komplette Absorberfläche gehen, empfiehlt es sich, den geschmolzenen Kunststoff nicht nur aufzutragen, sondern in die jeweilige Kanüle hineinfließen zu lassen. Das verstopft zwar die einzelne Kanüle und diese kann kein Wasser mehr transportieren, die Reparatur wird aber länger halten. Beim oberflächigen Auftragen besteht nämlich immer die Gefahr, dass das aufgetragene Material mit der Zeit „weggedrückt“ wird, wenn der Absorber unter Druck steht.

OKU-Absorber hingegen können aufgrund ihrer Konstruktion nicht so einfach repariert werden. Da die komplette Solarabsorberanlage aber aus einzelnen Platten besteht und die Verbindungen untereinander jederzeit lösbar sind, ist im Falle eines Defekts der Austausch der jeweiligen Platte die sinnvollste Variante.  

Solarheizung pflegen und überwintern

Bei aktiver Nutzung der Solarabsorber sollte nur gefiltertes Poolwasser durch die Paneele fließen. Anderenfalls kann es zu einem Stau oder einer Verstopfung in den Leitungen kommen, was einerseits die Heizleistung mindert, andererseits auf Dauer auch zu Beschädigungen der Heizung führen kann. Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit die Verbindungsstellen auf etwaige Undichtigkeiten und ob Luft sich in der Anlage befindet. Die vollflächige Durchströmung ist nämlich wichtig, um die maximale Heizleistung zu erreichen.  

Einfache Solarmatten zum Auslegen  sind in der Regel nicht frostsicher und dürfen somit nicht im Außenbereich verbleiben. Das gilt übrigens auch für „verglaste“ Solarkollektoren. Klemmen Sie die Solarheizung vom Filterkreislauf ab und lassen Sie die Matte leerlaufen.  Danach säubern Sie die Matte und rollen diese zusammen. Dabei sollte die Rolle nicht zu eng gewickelt werden, um Beschädigungen zu vermeiden.

Winterfeste Anlagen wie beispielsweise unsere OKU-Absorber können wiederum draußen montiert bleiben. Allerdings ist auch hier die Entleerung der Solarheizung eminent wichtig. Zu- und Ablaufleitungen sollten nach der Entleerung möglichst verschlossen werden, damit kein Schmutz hineinkommt. 

Eine ausführliche Anleitung zur Vorgehensweise bei der Einwinterung einer OKU-Absorberanlage finden Sie im nachfolgenden Video unseres langjährigen Kunden TomTuT:

 

Ihr POOLSANA-Team