// Bing // if(mndGetTrackingCookie('bing-is-active') == 'true') { // }
   

Aktuelle Information in Bezug auf COVID-19, Stand 03.06.2020:
Wir sind weiterhin für Sie da und der Versand findet statt. Allerdings stehen wir derzeit vor großen Herausforderungen bei der Bewältigung der extrem hohen Nachfrage. Unsere Online-Lieferzeitangabe wird stets fortlaufend und kurzfristig an den aktuellsten Entwicklungen angepasst. Bitte halten Sie sich an die Angabe beim jeweiligen Artikel bzw. in der Bestellbestätigung und helfen Sie uns, indem Sie auf Nachfragen diesbezüglich verzichten. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

 
Left Sidebar Manager - Version: 1.6.2
Set Multiflow-Düse + Stempel

Set Einströmdüse Multiflow für Massivbecken + Stempel

  • 221045
27,99 € * UVP: 36,99 € * (24,33 % gespart)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten; ab 99,- frachtfrei

Lieferung in ca. 4-8
Arbeitstagen Montag bis Freitag, gesetzliche Feiertage ausgeschlossen
Hochwertige Einströmdüse für Folienbecken, für 50 mm-PVC-Verrohrung bei eingebauten Becken.
Die Düse stellt die Verbindung zwischen Sandfilteranlage, Verrohrung und Pool sicher. Die... mehr
Produktinformationen "Set Einströmdüse Multiflow für Massivbecken + Stempel"

Die Düse stellt die Verbindung zwischen Sandfilteranlage, Verrohrung und Pool sicher.

Die Einströmdüse Multiflow ist aus schlag- und druckfestem ABS-Kunststoff gefertigt und für Festverrohrung 50 mm geeignet. Diese Düse ist speziell für gemauerte oder betonierte Becken die mit einer Mauerdurchführung versehen sind. Der Flansch dieser Düse schließt bündig mit der Mauerdurchführung ab und ist somit optisch die ideale Lösung. Bei einem späteren Folienwechsel muss lediglich der Flansch gelöst werden.

Lieferung inkl. Folienflansch und Dichtungen, Multiflow-Kugel 14 mm. Die Kugel der Düse kann mit dem im Set enthaltenen Stempel auf 20 oder 25 mm vergrößert werden.
50 mm Klebeanschluss innen, 2"-Gewinde außen.

Empfohlene Lochgröße der Stahlwand (bei Verwendung der Düse in einem Stahlwandbecken): 60 mm

Leichter späterer Folienwechsel auch bei eingebauten Becken möglich.

Zuletzt angesehen