Left Sidebar Manager - Version: 1.6.0

Poolheizung Wärmepumpe Azuro 30

499,00 € * statt bisher: 749,00 € * (33,38% gespart)

inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

Lieferung in 3-6 Arbeitstagen
  • Bis zu 3 kW Heizleistung bei 0,6 kW Leistungsaufnahme
  • Steckerfertig
  • Digitalsteuerung mit LED-Display
  • Toshiba-Kompressor
  • Für Pools bis ca. 11 m³ geeignet
  • 240267
Poolheizung Wärmepumpe Azuro 30 Die Wärmepumpen aus der Azuro-Baureihe zeichnen... mehr
Produktinformationen "Poolheizung Wärmepumpe Azuro 30"

PoolSana Beratung

Poolheizung Wärmepumpe Azuro 30

Die Wärmepumpen aus der Azuro-Baureihe zeichnen sich durch einen hohen Wirkungsgrad (Verhältnis Stromaufnahme zur Heizleistung), den verbauten Kompressor der Marke Toshiba sowie die Digitalsteuerung mit LED-Display aus. Die Azuro 30 ist bereits ab Werk mit einem ca. 100 cm langen Kabel mit Netzstecker versehen. Der schwimmbadseitige Anschluss erfolgt über einen Bypass an die Druckleitung (Düsenleitung), also an die Leitung, in der das gereinigte Schwimmbadwasser zurück zum Pool geführt wird. Hierfür bieten wir komplette Anschlusssets für die Anbindung an Ø 32/38 mm oder Ø 50 mm Leitungen an, die bei Bedarf gleich dazubestellt werden können. Die Azuro 30 ist ideal für kleinere Swimmingpools bis ca. 11 m³ geeignet. Der eingebaute Wärmetauscher aus Kunststoff/Titan ist absolut beständig gegenüber Schwimmbadchemikalien. Dies garantiert eine hohe Zuverlässigkeit und Langlebigkeit der Anlage.

Technische Daten:

  • Heizleistung: 3 kW
  • Leistungsaufnahme: 0,6 kW
  • Erforderlicher Wasserdurchfluss: 2,8 m³/h
  • Wasseranschlüsse: Ø 50 mm Klemmverschraubung
  • Empfohlene Poolgröße: Bis 11 m³
  • Nennstrom: 3 A
  • Betriebsspannung: 230 V, 50 Hz
  • Kältemittel: R410a
  • Lüfterausrichtung: Seitlich
  • Geräuschpegel: 46 db
  • Schutzart: IP X4
  • Gewicht netto: 30 kg

Abmessungen in mm:

Abmessungen Wärmepumpe Azuro

Funktionsweise einer Wärmepumpe:

Luft-Wasser-Wärmepumpen werden im Freien aufgestellt, nutzen die kostenlose Sonnenwärme durch Sammeln und Absorbieren von Energie aus der Außenluft. Diese Energie wird dann in das Poolwasser weitergeleitet. Die vorhande Poolpumpe der Sandfilteranlage zirkuliert das Schwimmbadwasser durch die Poolheizung und erwärmt das Schwimmbad.
Die Wärmepumpe enthält einen Lüfter, der die Außenluft ansaugt und über die Oberfläche des Verdampfers (Energiesammler) leitet. Das flüssige Kältemittel innerhalb der Spule nimmt die Wärme aus der Außenluft auf und wird zu Gas. Das warme Gas strömt durch den Kompressor, wo es verdichtet und noch wärmer wird und anschließend durch den Kondensator (Wasserwärmetauscher) strömt. Nun erfolgt der Wärmeaustausch, da das heiße Gas die Wärme an das durch die Spule zirkulierende, kühlere Poolwasser abgibt. Das Poolwasser wird wärmer, das heiße Gas kühlt ab und kehrt in seine flüssige Form zurück. Nachdem es dann durch das Expansionsventil geflossen ist, beginnt der ganze Prozess erneut.

PoolSana Beratung

Aufschlag

Optionsname
Preis
Preis inkl. Aufschläge
0,00 €*
Zuletzt angesehen