Left Sidebar Manager - Version: 1.6.0

Probleme mit dem Poolwasser? Wir haben die Lösung!

Eine schlechte Wasserqualität sieht nicht nur unschön aus, sondern kann auch gesundheitsgefährdend sein. Doch statt sich und die Familie deswegen in schlechte Laune zu versetzen, kann dem ganz leicht und schnell entgegengewirkt werden.

Wir haben für Sie die 5 häufigsten Fehler bzw. Probleme in der Wasserpflege und klären auf, was dagegen zu tun ist.

1. Trübes oder milchiges Wasser

Ursache:

  • Zu viele Belastungsstoffe bzw. zu wenig Desinfektionsmittel im Wasser
  • Schlechte Filtration

Lösung:

  • pH-Wert auf 7,0 einstellen
  • Stoßchlorung mit 1 Schnellchlortablette pro m³ oder 20 g Chlorgranulat pro m³ durchführen (Skimmerzugabe!)
  • 1 Flockkissen in den Skimmer legen (nach Stoßchlorung)
  • Filteranlage 1-2 Tage durchgehend laufen lassen, wiederholt rückspülen

2. Grünes / trübes Wasser oder braune / rote Ablagerungen, Boden und Wände glitschig

Ursache:

  • Algenbildung, besonders in Gewitterperioden

Lösung:

  • pH-Wert auf 7,0 einstellen
  • Stoßchlorung mit 1 Schnellchlortablette pro m³ oder 20 g Chlorgranulat pro m³ durchführen  (Skimmerzugabe!)
  • 400 ml Algenverhüter pro 10 m³ zugeben
  • 1 Flockkissen in den Skimmer legen (nach Stoßchlorung)
  • Ablagerungen wegbürsten, aufwirbeln und absaugen
  • Filteranlage 1-2 Tage durchgehend laufen lassen, oft rückspülen

3. Braunes, grünes oder schwarzes Wasser kurz nach Beckenbefüllung

Ursache:

  • Eisen, Kupfer oder Mangan im Wasser (häufig bei Verwendung von Brunnenwasser)

Lösung:

  • pH-Wert auf 7,0 einstellen Stoßchlorung durchführen (s.o.)
  • 1 Flockkissen in den  Skimmer legen (nach Stoßchlorung)
  • MetallEx oder Härtestabilisator zugeben, gemäß Dosieranleitung
  • Filteranlage 1-2 Tage durchgehend laufen lassen, wiederholt rückspülen

4. Beckenwände rau, trübes oder milchiges Wasser

Ursache:

  • Kalkausfällungen durch zu hohen pH-Wert oder zu hohe Temperaturen

Lösung:

  • pH-Wert auf 7,0 einstellen
  • Kalk mechanisch wegbürsten und Kalkausfällungen absaugen
  • Härtestabilisator zugeben, gemäß Dosieranleitung

5. Chlorgeruch, Reizung von Augen und Haut

Ursache:

  • Chloramine im Wasser aufgrund zu geringer (!) Chlordosierung
  • Zu hoher pH-Wert

Lösung:

  • pH-Wert auf 7,0 einstellen
  • Bei freiem Chlorgehalt unter 0,3 mg/l Stoßchlorung durchführen
  • Frischwasser zuführen durch lange Rückspülung
  • 1 Flockkissen in den Skimmer legen

Bei weiteren Fragen können Sie uns gerne kontaktieren.

Ihr POOLSANA-Team

 

Produkte zur Wasserpflege von POOLSANA

Produkte zur Poolreinigung von POOLSANA

Filtermaterial von POOLSANA