Left Sidebar Manager - Version: 1.6.0

Praxistipps für die manuelle Poolreinigung: so wird Ihr Schwimmbecken entspannt sauber

Ein Swimming Pool ist an heißen Tagen ein mehr als wohltuender Ort für eine Abkühlung. Doch Wasser in so großen Mengen bietet Bakterien, Keimen und anderen Mikroorganismen eine große Angriffsfläche. Außerdem gelangen durch Wind und Wetter Staub und Laub ins Becken. Für klares Wasser ist die regelmäßige Reinigung und Pflege besonders wichtig. Mit unseren Tipps und Tricks zeigen wir Ihnen worauf es bei der manuellen Reinigung ankommt und wie Sie Ihren Pool am besten pflegen. Dabei hängt die Art der Poolreinigung durchaus von der Größe und der Form des Pools ab.

Poolkescher

Ein guter Kescher ist ein unverzichtbares Hilfsmittel eines jeden Pools. Auch diese unterteilen sich in unterschiedliche Arten. Für das Fangen von Fliegen, Käfern und dergleichen benötigen Sie einen soliden Kescher, der idealerweise an der Fanglippe verstärkt ist. Besonders feiner Schmutz hingegen lässt sich sehr gut mit einem engmaschigen Kescher entfernen. 

Telestange

Besorgen Sie sich das richtige Reinigungsset: die enthaltene Teleskopstange sollte ausgezogen so lang sein, dass man damit jede Stelle des Beckens erreichen kann. Handelsübliche Telestangen lassen sich von 1,20 bis 3,60 m bzw. von 1,50 bis 4,50 m verlängern. Für eine gründliche Reinigung ist auch die dazu passende Länge des Saugschlauches für den Anschluss an die Bürste wichtig. Ist keine Pumpe vorhanden, wie es bei kleinen Kinderbecken üblich ist, kann der Boden einfach abgesaugt werden. Schließen Sie dazu einen Wasserschlauch mit einer Gardena-Kupplung an einen „Venturi-Bodenabsauger“ und drehen Sie den Wasserhahn auf. Der Schmutz wird angesaugt und verschwindet in einem kleinen Beutel.

Sofern eine Filteranlage vorhanden und das Becken mit einem Skimmer (Oberflächenabsauger) ausgestattet ist, sind flache Kunststoff-Platten mit Tülle perfekt für die Bodenreinigung. Dazu wird der Saugschlauch an die Tülle gesteckt und die Platte (Skim-Vac) auf dem Siebkorb des Skimmers platziert. Anschließend wird der Schlauch und die Telestange an den Bodenabsauger angeschlossen und die Reinigung kann beginnen.

Poolreiniger mit Saugschlauch

Bevor Sie Ihren Pool jedoch säubern, sollte zuerst richtig rück- und nachgespült werden. Dabei durchfließt das Poolwasser in umgekehrter Richtung den Filtersand, wodurch der Schmutz aus dem Sand gespült und über den Entleerungsanschluss abgeleitet wird. Dieser Vorgang sollte in der Regel mindestens 2 bis 3 Minuten beanspruchen. Das anschließende Nachspülen sollte ca. 30 Sekunden durchgeführt werden. Dadurch wird eine Restreinigung und ein Verdichten des Filtersandes erreicht. 

Stellen Sie das Ventil Ihrer Sandfilteranlage für die Bodenreinigung auf die Position FILTERN und schließen Sie den Poolreiniger mit dem Saugschlauch an den Skimmer an.

Achten Sie darauf, dass der Schlauch vollständig mit Wasser gefüllt wird, damit die Poolpumpe keine Luft anzieht. Das erreichen Sie umso schneller, wenn der Schlauch vor die Einströmdüse gehalten wird. Wenn keine Luftblasen mehr aus dem Reiniger aufsteigen, wird die Filteranlage ausgeschaltet und die Saugplatte am Skimmer montiert. Stecken Sie den Schlauch auf die Saugplatte und schalten Sie den Sandfilter wieder ein. Sollte dennoch Luft in die Sandfilteranlage gelangen, müssen Sie die Poolpumpe ausschalten und den Sauger erneut entlüften. In der Regel entlüftet sich die Filteranlage selbstständig. Fahren Sie nun langsam und gleichmäßig (zu schnelles Fahren kann den Schmutz aufwirbeln) den Beckenboden mit Ihrer Bürste ab. Bei Sandfilteranlagen ohne Vorfilter ist ein Skimmer mit Siebkorb Voraussetzung!

Wenn die Filterleistung nachlässt, kann das folgende Ursachen haben. Halten Sie sich dabei an unsere jeweilige Empfehlung zur Problemlösung. 

  • Filtersand verschmutzt Filter rückspülen
  • Pumpe saugt Luft (Luftblasen an Einströmseite) Schläuche defekt, Schellen prüfen
  • Skimmer bekommt zu wenig Wasser Wasserstand prüfen und ggf. erhöhen
  • Skimmerkorb verschmutzt Reinigung durchführen
  • Vorfilterkorb der Filterpumpe verschmutzt Reinigung durchführen

Nicht nur das richtige Zubehör ist für die reibungslose Beckenreinigung äußerst wichtig, sondern auch die Pflegemittel. Bei besonders hartnäckigem Schmutz sowie mineralischen Ablagerungen empfiehlt sich z.B. ein alkalischer Gelreiniger. Bei diesem sollte die Materialverträglichkeit genauestens geprüft werden. Das Gel ist unter anderem nicht für Aluminium, lackierte Flächen, Kunststein, Marmor und Eloxal geeignet. Am einfachsten lässt sich der Reiniger manuell mit einem Pad oder Schwamm auftragen. Wird der Reiniger mit einer Schaumkanone oder einem Hochdruckreiniger aufgetragen, ist eine Einwirkzeit von ca. 10 bis 20 Minuten erforderlich. Ein weiteres auf Gel basierendes Reinigungsmittel ist ein saures, von Salz- und Schwefelsäure freies, Reinigungskonzentrat. Bei Kalk-, Rost-, oder Grünspanablagerungen bietet dieser durch seine lange Einwirkzeit und die optimale Haftung ein exzellentes Reinigungsergebnis.

Ein stark saurer Grundreiniger eignet sich hingegen hervorragend für die Grund- und Hauptreinigung im Frühjahr. Er löst spielend leicht alle starken Kalkablagerungen, Rost, Urinstein sowie allgemeine Verschmutzungen. Als unterstützender Reiniger fungiert der besonders materialschonende Randreiniger auf alkalischer Basis. Dieses Mittel reinigt besonders schonend die Poolfolie, Kunststoffschwimmbecken, Fliesen und Polyester. Am besten verwenden Sie hierbei einen Viskoseschwamm, einen feuchten Lappen oder einen Faservlies. Um genau zu ermitteln, an welchen Stellen des Beckenrandes sich Schmutz angesammelt hat, ist es hilfreich den Wasserspiegel etwas abzusenken. Sollten besonders hartnäckige Verschmutzungen immer vorhanden sein, verwenden Sie am besten einen Schrubber oder ähnliches. 

Zu guter Letzt müssen die behandelten Stellen ausreichend mit Wasser abgespült werden. Prinzipiell handelt es sich bei den meisten Pool-Reinigungsmitteln um stark ätzende Biozide, weshalb vor dem Gebrauch stets die Kennzeichnung und die Produktinformation verinnerlicht werden muss.

Ihr POOLSANA-Team

 

Manuelle Poolreiniger von POOLSANA

Poolkescher und Beckenbürsten von POOLSANA

Poolreinigungs-Sets von POOLSANA

Pool-Reinigungsmittel von POOLSANA